Robin Vogt

Ansprechpartner & Kursorganisation

Mail: einklang(@)tsv-schmiden.de
Telefon: 0711/951 939 19

Bürozeiten:(Wilhelm-Stähle-Straße 13, 70736 Fellbach)

Montag:13:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag:14:00 - 16:00 Uhr
Freitag:15:00 - 20:00 Uhr

Anke Jung

Kursleiterin Vinyasa Flow, Hatha Yoga, Yin Yoga, Aerial Yoga, Entspannungscoach

Vor nunmehr 10 Jahren begann mein eigener Yogaweg, auf dem ich schnell erkannte, dass Yoga mehr bietet als verbesserte Beweglichkeit. Yoga ist ein ganzeitliches Konzept um den Menschen auszugleichen. Auf der Ebene von Körper - Geist und Seele.
Ursprünglich aus dem Asthanga Yoga kommen, absolvierte ich die Grundausbildung im Vinyasa Flow Stil.
Seitdem erweitere ich meinen Wissensschatz regelmäßig auf Fort- und Weiterbildungen: Yoga Therapie, Yoga Personal Training, Yin Yoga, Aerial Yoga, Faszien.
Thai und Ayurveda Massage, sowie eine Ausbildung zum Entspannungscoach ergänzen und vertiefen wunderbar das Yogakonzept.

Simone Niehues

Kursleiterin für Hatha, Vinyasa Flow und Yin Yoga

Meine allererste Yoga Stunde vor 12 Jahren begeisterte mich von Grund auf: Es war das, wonach ich immer gesucht hatte! Ein fantastisches System, meinen Körper ganzheitlich zu kräftigen und zu dehnen, Blockaden aufzuspüren und zu lösen und gleichzeitig mit voller Aufmerksamkeit bei mir selbst zu sein.
Meine Ausbildung habe ich 2014 (Yoga Alliance 200h) absolviert. Außerdem erweiterte ich mein Wissen in Fortbildungen und Workshops im Yin Yoga, Vinyasa Flow und Yoga 50plus.
Ich liebe es, den fließenden Yoga Stil sowie auch die ruhigen Yin-Yoga-Einheiten zu unterrichten, die mir die Flexibilität und Kreativität gibt, jede einzelne Stunde an die Bedürfnisse der Kursteilnehmer anzupassen. Diese schule ich mit Begeisterung und Achtsamkeit.
Das positive Feedback der Teilnehmer
macht mich das überaus glücklich und dankbar. Mir ist besonders wichtig: „Sei offen für Neues und vor allem: sei offen und achtsam für dich selbst!"

Claudia Koch

Kursleiterin Pre- und Postnatal Yoga, Vinyasa Flow und Hatha Yoga

Vor acht Jahren hatte ich die erste Begegnung mit Yoga - und ich war erstaunt, was ein bisschen Atmen, Verbiegen, Sitzen und Liegen auf der Matte bewirken kann. Yoga eroberte mein Herz in den darauf folgenden Jahren.
Vor zwei Jahren habe ich meine Ausbildung in Ashtanga- und Vinyasa-Yoga in Indien absolviert. Eine Ausbildung in prä- und postnatal Yoga folgte kurz darauf in Stuttgart. Seither gebe ich mit viel Begeisterung meine Kurse. Ich freue mich, andere auf ihrem Yogaweg begleiten zu dürfen.
Das Schöne am Yoga ist: Es ist für jeden geeignet – jeder kann erfahren, wie gut es tut, bewusst die Atmung mit Bewegung zu verbinden. Yoga ist für mich noch viel mehr als ein körperliches Training: Ein Leben mit Yoga führt zu einer neuen Selbstwahrnehmung, einem tollen Körpergefühl, einem offenen Geist und innerem Frieden. Doch die größte Herausforderung ist es, Yoga nicht nur auf der Matte zu praktizieren, sondern in jedem Moment des Lebens.

Linda Schock

Kursleiterin für Hatha Yoga und Vinyasa Flow 

Ich bin vor 10 Jahren das erste Mal in Berührung mit Yoga gekommen. Schnell habe ich gespürt, dass Yoga mehr ist, als "nur" Bewegung und den Körper zu verbiegen. Ich habe begonnen, mich mehr mit Yoga und der Lebensphilosophie zu beschäftigen die dahinter steckt und sehe es heute ganzheitlich und habe mein Leben danach ausgerichtet.

Yoga bedeutet für mich, meinen Körper, Geist und Seele besser verstehen zu lernen und habe erkannt, dass alles miteinander verbunden ist. Yoga ist ein Geschenk, das mein Leben täglich bereichert. Es hilft mir, mich auf das Wesentliche im Leben zu besinnen und zu erkennen, was wirklich wichtig ist.Dieses Gefühl wollte ich nicht für mich behalten und so habe ich mich vor fünf Jahren entschlossen, eine Ausbildung zu machen um dieses Gefühl mit anderen Menschen zu teilen und an sie weiterzugeben.

Gitta

Kursleiterin Vinyasa Flow und Yin Yoga

Studium Sportwissenschaft, Gruppenfitness Trainer
Yoga Lehrerin für Vnyasa Power Yoga und Yin Yoga
Yoga ist für mich...
...das Zusammenspiel von Yin und Yang, Dehnung und Kräftigung.
...seinen eigenen Körper zu spüren und neu kennen zu lernen. Dabei achtsam mit ihm umzugehen und dennoch die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit immer wieder zu überschreiten.
...Meditation in Bewegung und dadurch die Quelle von Energie.